ABES/Objects
Unternehmenslösung für Bildungsträger
Release Notes
Kurzinfos zu den wichtigsten Erweiterungen von ABES/Objects

Build 9255

Framework:
Nachrichten-System
Sichere und geschützte innerbetriebliche Kommunikation: Ersetzt die klassische E-Mail und ist für den Austausch personenbezogener Daten geeignet. Nachrichten können Datenobjekte als Anlage enthalten.

Verbis:
Anpassung der VerBIS-Schnittstelle
Das System wurde an die letzte Überarbeitung der VerBIS-Anwendung angepasst.

online:
moodle-Integration
Das System erlaubt das Einrichten von moodle-Kursen, das Anlegen und Löschen von moodle-Konten, sowie das Einschreiben und Abmelden von Teilnehmern auf Kurse - direkt aus ABES/Objects heraus.

Framework:
Verifizierung von Datenbankverbindungen
Erlaubt den Umzug von Datenbanken auf einen anderen Server bei automatischer Aktualisierung der Verbindungsdaten der Desktop-Clients.
Option muss administrativ aktiviert werden.


Datenmodell-Erweiterung:
Nachricht (neue Objekt-Klasse)
Absender, Empfaenger (neuer Alias von Anwender
NotenDefinition.PruefungsBeisitzer (neuer Alias von Dozent)
NotenDefinition.PruefungsRaum (neuer Alias von Raum)
Noten.PruefungsBeisitzer 
Noten.PruefungsRaum 



Build 9190

eMaw:
Unterstützung für erweitertes eMaw-Verfahren: Weitere Verfahrenszweige, neue Nachrichtentypen
Ab dem 14. August 2015 führt die Bundesagentur für Arbeit die Version 2.09 des eMaw-Verfahrens ein. Dieses integriert zwei neue Maßnahmetypen aus dem SGB IX - Bereich, sowie einige neue Nachrichten-Typen.
 

Build 9186

DokumentenManagement:
Definition von Dokumenten-Sets für Teilnehmer
Um Teilnehmern in Abhängigkeit von ihrem Ausbildungsziel eine definierte Auswahl an DokumentenVorlagen zuweisen zu können, lässt sich eine entsprechende Auswahl an WordVorlagen für einen Kurs oder Kurstyp hinterlegen.
Die Zuweisung übernimmt die Funktion Anmeldung.Standard-WordVorlagen zuweisen. Die Funktion kann auch nachträglich wiederholt ausgeführt werden: es werden dann jeweils fehlende Vorlagen ergänzt - es entstehen jedoch keine Dubletten.

Datenmodell-Erweiterung
Kurs.StandardWordVorlagen (Elementeliste)
Kurstyp.StandardWordVorlagen (Elementeliste)

Build 9185

eMaw:
eMaw-Dienste wechseln auf neuen Server
Der bisherige Server zur Bereitstellung der eMaw-Dienste - seit 2007 im Dienst - wird durch eine neue Maschine ersetzt, da das verwendete Betriebssystem das Support-Ende erreicht hat.
Das Update wechselt für die eMaw-Kommunikation am 25.07.2015 auf den neuen Server und ist daher ab diesem Datum Voraussetzung für die Teilnahme am eMaw-Verfahren.
Wichtig: Hierzu sollten Sie eine gesonderte Benachrichtigung erhalten haben. Bitte wenden Sie sich umgehend an support@rackow-software.de, falls Ihnen eine entsprechende E-Mail nicht vorliegt! 


NotenSystem:
Benachrichtigung bei nicht bestandenen Prüfungen 
Die Eintragung einer Note, die entsprechend der zugehörigen NotenDefinition als "nicht bestanden" gewertet wird, kann automatisch eine Benachrichtigung an den inNotenModell.Verantwortlich zugewiesenen Anwender auslösen.
Das System erstellt dann eine entsprechende Aufgabe, der alle relevanten Daten zugewiesen sind. Aktivieren Sie hierfür die EigenschaftNotenModell.AufgabeBeiNichtBestanden und weisen Sie NotenModell.Verantwortlich einen Anwender zu. 


Datenmodell-Erweiterung
Kurs.ModulKurse (Elementeliste)
Anmeldung.ECTSCreditsWahlfaecher
NotenModell.Verantwortlich 
(Assoziation)
NotenModell.AufgabeBeiNichtBestanden

Build 9178

FrameWork:
Bedingte Anzeige von Elementen in benutzerdefinierten Registerkarten
Konnten bisher nur ganze Registerkarten abhängig vom Datenkontext ein- und ausgeblendet werden, so ist dies jetzt auch für einzelne Datenfelder möglich.
Damit können viele spezielle Registerkarten durch wenige universell verwendbare ersetzt werden.

Mehr ...   


Build 9175

BAMF-Schnittstelle:
Aktualisierung zugelassener Lehrwerke
Die integrierte Liste der zugelassen Lehrwerke wurde aktualisiert.

Datenmodell-Erweiterung

Note.Dozentwird Mehrfach-Assoziation
Note.AlleDozenten
Note.WeitereDozenten
NotenModell.NotenEingabeVon..Bis

NotenModell.NotenEingabeAktiv
NotenTermin.NotenEingabeAktiv

Notenmodell.HinweiseNotenEingabe1-4RTF
Notenmodell.HinweiseNotenEingabe1-4

Dozent.PIN_NotenEingabe

ersetzt NotenModell.PIN_NotenEingabe

Kurstyp.Farbe mit Vererbung auf Kurs.Farbe


Build 9172

FrameWork:
OData - WebService-Interface verfügbar
Damit bietet das System einen plattformunabhängigen, universellen Datenzugang für Desktop-, Web- und mobile Anwendungen, der jedoch nicht auf der SQL-Datenbank, sondern auf dem darüber liegenden Objekt-Framework aufsetzt.
Damit profitieren diese Anwendungen automatisch von der hier implementierten Ereignissteuerung.
 
Ein Beispiel: Die Änderung einer Kontonummer (z.B. Bankverbindung.IBAN) löst immer eine sofortige Validierung der Bankverbindung aus - unabhängig davon, ob diese Änderung über eine Web-Anwendung, eine Smartphone-App oder die ABES/Objects-Desktop-Software selbst erfolgte.
  

KontaktManagement:
Sammelbearbeitung Selektionskriterien 
Über Kopieren & Einfügen lässt sich eine beliebige Menge von Kontakten in einem Schritt einem SelektionsKriterium zuordnen.
 

Planungssystem:
FächerVerteilung - Kopieren & Einfügen von Elementen
Ganze Abschnitte oder Gruppen von Fächern lassen sich über Kopieren & Einfügen in die Fächerverteilung eines anderen Kurse oder einer anderen Klasse übernehmen.


Planungssystem:
FächerVerteilung - Optionen zur Erstellung von Vorlagen
Beim Ableiten von Vorlagen aus FächerVerteilungen lässt sich festlegen, ob die Ressourcenzuordnung (Dozenten, Räume) in die Vorlage übernommen werden soll order nicht.

Build 9122

Planungssystem:
Erweiterungen für die Abbildung von Fachauswahlunterricht  
Darstellung der Teilnehmer-bezogenen Stundenpläne, Optimierungen bei der Definition von Kopplungen und Gruppen und im Setzdialog. 
Mehr ...

Build 9112

Teilnehmerverwaltung:
BAMF - Sprachtest-Meldung: implementiert und abgenommen 
Die ab dem 1. April 2015 mögliche Online-Meldung von Sprachtests wurde implementiert. Am 24. März hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge eine offizielle Freigabe von ABES/Objects zur Übermittlung vom Sprachtest-Meldungen erteilt. 
Mehr ...   

Build 9104

Planungssystem:
Erweiterungen für die Abbildung von Fachauswahlunterricht 
Von der Abbildung der Kurswahlen der gymnasialen Oberstufe bis zur Fach-weisen Zusammenlegung von Bildungsmaßnahmen lassen sich alle Varianten des Fachauswahlunterrichts abbilden. 
Mehr ...  

Build 9099

Framework:
Datenübergabe an Word: Aggregationsfelder für Kollektionen 
Für Kollektionen lassen sich jetzt Aggregationsfelder für Summe, Anzahl, Mittelwerte und Werte definieren, die dann in Word als Seriendruckfelder zur Verfügung stehen. Damit lassen sich in Word Darstellungen realisieren, die bisher nur mit dem Reportgenerator möglich waren.

Mehr ...    

 
Zahlungsverkehr:
SEPA: Aktualisierung der Prüfverfahren für Bankverbindungen
Die Prüfverfahren für Kontonummern wurden gemäß der offiziellen Unterlagen der Deutschen Bundesbank mit Stand vom 9. März 2015 aktualisiert.
 
Framework:
Automatische Erstellung von Windows-Tasks (Aufgabenplanung) 
Für die Automatisierung von Aufgaben (Datensicherung, eMaw-Kommunikation etc.) mussten die entsprechenden Tasks bisher manuell über die Aufgabenplanung von Windows angelegt werden. Diese Aufgaben können jetzt mit einem Mausklick direkt aus ABES/Objects heraus erzeugt, geändert und gelöscht werden.
  

Build 9078

Reporting:
List & Label - Update auf Version 20
Der integrierte Reportgenerator wurde auf Version 20 migriert.
Details zu den zahlreichen Erweiterungen finden Sie auf der Herstellerseite.  
  
Framework:
Unterstützung für Proxy-Server
Internet-basierte Dienste wie z.B. die Adressprüfung können jetzt auch über einen Proxy-Server genutzt werden.
Das System verwendet dafür automatisch die Eigenschaften der Proxy-Konfiguration des Betriebssystems - Sie müssen die Verbindung nicht manuell einrichten!
  

Build 9069

Tools:
Public Display
Steuerung von Großbildschirmen zur Anzeige von Hinweisen zum Unterrichtsbetrieb.

Mehr ...    

 
Framework:
Live-Backup-System: Verbesserte Komprimierung
Die Größe der vom Backup-System erzeugten Archive konnte halbiert werden. Das spart viel Speicherplatz und reduziert die Transferzeiten beim Kopieren der Sicherungen.
  

Build 9066

Framework:
Performance und Datenaktualisierung über Internetverbindungen
Verschiedene Erweiterungen zur Verbesserung der Programmperformance bei langsamen Netzwerkverbindungen. Die Neuerungen führen zu einem Zurücksetzen des vorhandenen Datencache auf den Arbeitsplatzrechnern.
Sobald sich der Cache wieder füllt erhalten Sie eine deutlich verbesserte Performance.  
 
eMaw:
Neuer Verfahrenszweig AMP-AsA-01
Ab dem 5.12. wird der neue Verfahrenszweig an das eMaw-Verfahren angebunden. Es erfolgen sonst keine weiteren Änderungen am eMaw-Schema.
Dieser Versionsstand ist daher ab Mittwoch, 9.12. Voraussetzung für die Teilnahme am eMaw-Verfahren.   
  
DTASystem:
Neue Prüfverfahren für Bankverbindungen
Wir haben die BLZ- und Kontonummern-Prüfverfahren lt. der offiziellen Unterlagen der Deutschen Bundesbank aktualisiert, welche zum 08. Dezember 2014 gültig sind.
 

Build 9059

  • DokumentenManagement:
    Archivierung von Emails: Neue Optionen
    EmailVorlagen erlauben jetzt die Definition von Regeln zur Archivierung und zur Dauer der Aufbewahrung. 
    Sie können für jede EmailVorlage steuern, ob die resultierenden Nachrichten im Original mit separaten Anlagen, im Original mit eingebetteten Anlagen oder als reine Text-Nachricht archiviert werden.
    Zusätzlich können Sie eine Aufbewahrungsdauer angeben, die später ein gezieltes Filtern und Löschen der Nachrichten ermöglicht. 
    Damit lässt sich der Speicherplatzverbrauch sinnvoll steuern.  
    Mehr ...

     
  • DokumentenManagement:
    Funktionen zur Bereinigung des EmailArchivs
    Zur Freigabe von Speicherplatz können Sie nur die getrennt gespeicherten Anlagen der ausgewählten Emails löschen oder auch die Originalnachricht mit ein eingebetteten Anlagen. Sie behalten jedoch immer eine reine Textversion der Nachricht.  

     
  • Datenmodell:
    Neue Eigenschaft Kurs.OnlineVerfuegbar
    Diese Eigenschaft steuert, ob eine Bildungsmaßnahme in Online-Anwendungen angezeigt werden soll oder nicht.  
     
  • ExportSystem:
    Änderung des Standardzielordners von c:\temp auf Eigene Dateien\ABESObjects
    Das geänderte Standardverzeichnis wird von allen Systemen, die Exporte generieren als Standard verwendet: FiBuConnector, SEPA/DTA-Exporte, ObjektSendungen etc.
  • ExportSystem:
    ExportDefinitionen: Erweiterte Definition von Ausgabepfaden 
    Für ExportDefinitionen können jetzt 5 Arten von Ausgabepfaden definiert werden:
     
    • Dokumente
      Entspricht dem Ordner Eigene Dokumente
    • Desktop
      Der Desktop Ihres Computers
    • UserHome
      Entspricht dem Basisordner der benutzerspezifischen Ordner ("Bibliotheken") für Bilder, Dokumente, Videos etc.&n
  • 1234

    Theme picker